Ritterschlag: Sir Jeffrey Tate

inkultur-Suche
Westminster, London SW1A 1AA, Buckingham Palace - 20. April 2017

Der Chefdirigent der Symphoniker Hamburg, wurde am 20. April 2017 von William Prinz von Großbritannien und Nordirland im Buckingham Palace zum Ritter geschlagen. Diese außerordentliche Würde erhält Sir Jeffrey für seine Verdienste um die britische Musik in der Welt.

Der 73-jährige Tate, verheiratet seit 2010 mit Klaus Kuhlemann, zeigt sich sehr dankbar und geehrt über die höchste Auszeichnung seines Heimatlandes: "Ich habe die Ritterwürde nicht erwartet und vielleicht wird sie mein  Leben nicht komplett verändern - und trotzdem fühle ich mich ein klein bisschen anders", sagte Sir Jeffrey Tate im Anschluss an das Zeremoniell.