Unwiderstehlich

inkultur-Suche
Ticket-Kategorien
Rot und Schwarz
Wir unterscheiden bei unseren Tickets zwischen Abo-Karten und Extra-Tickets. Um Ihnen die Unterscheidung zu erleichtern, haben wir die Karten farblich gekennzeichnet. Tickets, die mit rotem Ticket-Button hinterlegt sind, können Sie für Ihr WAHL-ABO, inkultur-PASS sowie als Zusatzkarten für jedes Abonnement buchen. Extra-Tickets sind Karten mit schwarz unterlegten Ticket-Button. Hier buchen Sie feste Preiskategorien und/oder Plätze.
Ihre Abo-Karten
Platzvergabe per Rotation

Damit Sie Kultur aus allen Blickwinkeln erleben können, garantieren wir Ihnen nicht nur günstige Preise: Wir reservieren Ihre Plätze abwechselnd in sehr guter bis mittlerer Preiskategorie. In Einzelfällen sind Plätze im hinteren Bereich möglich - fair und ausgewogen. Wir bestätigen Ihre Buchung schriftlich und schicken Ihnen die Eintrittskarten 5 bis 7 Tage vor Vorstellungsbeginn per Post zu.

Schauspiel von Fabrice Roger-Lacan

Regie: Antoine Uitdehaag
Bühne: Momme Röhrbein
Kostüme: Erika Landertinger
Musik: Het Paleis vasn Boem
Mit Boris Aljinovic und Anika Mauer
Eine Produktion des Renaissance-Theaters Berlin in Zusammenarbeit mit dem Ernst Deutsch Theater.

Der erfolgreiche französische Drehbuchautor und Dramatiker Fabrice Roger-Lacan stellt hier die Liebe eines Paares auf die Probe: ein spannendes, kunstvolles Psychoduell über Eifersucht, Besitzanspruch, Verlangen und Freiheit. „Da ist Hitchcock drin, oder Beziehungshöllisches, wie man es von Yasmina Reza kennt" (Berliner Morgenpost).

Er ist Anwalt, sie Lektorin. Bis zu diesem Tag waren sie ein glückliches, perfektes Paar. Als sie abends von einem Meeting mit einem berühmten Schriftsteller, einem charismatischen Mann und Frauenheld, zurückkommt, erzählt sie ihrem Mann von dieser Begegnung und gesteht, dass der Autor zugegeben „ziemlich unwiderstehlich“ sei. Warum hat sie dann dessen Einladung zum Abendessen ausgeschlagen? Ihr Mann unterstellt ihr, dass sie vor dem "unwiderstehlichem" Verlangen geflohen sei und beginnt, von manischer Eifersucht getrieben, ein Kreuzverhör der Liebe, das in die Beinahe-Katastrophe führt.
Uhrzeit/
Datum
Spielstätte Freie
Plätze
Preis
ab
Mitglieder
(Info)
02.05.2017
19.30 Uhr
Ernst Deutsch Theater
1 16,00 €
07.05.2017
19.00 Uhr
Ernst Deutsch Theater
1 19,50 €
09.05.2017
19.30 Uhr
Ernst Deutsch Theater
1 19,50 €
15.05.2017
19.30 Uhr
Ernst Deutsch Theater
1 19,50 €
16.05.2017
19.30 Uhr
Ernst Deutsch Theater
2 19,50 €
23.05.2017
19.30 Uhr
Ernst Deutsch Theater
4 oder mehr 19,50 €
24.05.2017
19.30 Uhr
Ernst Deutsch Theater
4 oder mehr 19,50 €
25.05.2017
19.30 Uhr
Ernst Deutsch Theater
1 19,50 €
26.05.2017
19.30 Uhr
Ernst Deutsch Theater
4 oder mehr 19,50 €