Anna Karenina

inkultur-Suche
Ticket-Kategorien
Rot und Schwarz
Wir unterscheiden bei unseren Tickets zwischen Abo-Karten und Extra-Tickets. Um Ihnen die Unterscheidung zu erleichtern, haben wir die Karten farblich gekennzeichnet. Tickets, die mit rotem Ticket-Button hinterlegt sind, können Sie für Ihr WAHL-ABO, inkultur-PASS sowie als Zusatzkarten für jedes Abonnement buchen. Extra-Tickets sind Karten mit schwarz unterlegten Ticket-Button. Hier buchen Sie feste Preiskategorien und/oder Plätze.
Ihre Abo-Karten
Platzvergabe per Rotation

Damit Sie Kultur aus allen Blickwinkeln erleben können, garantieren wir Ihnen nicht nur günstige Preise: Wir reservieren Ihre Plätze abwechselnd in sehr guter bis mittlerer Preiskategorie. In Einzelfällen sind Plätze im hinteren Bereich möglich - fair und ausgewogen. Wir bestätigen Ihre Buchung schriftlich und schicken Ihnen die Eintrittskarten 5 bis 7 Tage vor Vorstellungsbeginn per Post zu.

Ballett von John Neumeier

Philharmonisches Staatsorchester Hamburg
Musikalische Leitung: Simon Hewett
Musik: Peter I. Tschaikowsky, Alfred Schnittke
Choreografie, Bühnenbild, Licht und Kostüme: John Neumeier

John Neumeiers Sicht auf „Anna Karenina“, den Roman von Leo Tolstoi über Ehe und Moral in der adligen russischen Gesellschaft des 19. Jahrhunderts. „Anna Karenina“ zählt neben Theodor Fontanes „Effi Briest“ und Gustave Flauberts „Madame Bovary“ zu den wohl berühmtesten Ehebrecherinnen der Weltliteratur.

Tolstois Anna Karenina flieht aus ihrer unglücklichen und freudlosen Ehe mit dem hochrangigen Staatsbeamten Alexej Karenin in eine Liebesbeziehung zum Grafen Wronskij. Für diese leidenschaftliche Affäre und Liebe, die sie vor niemandem geheim hält, ist Anna bereit, alles zu opfern. So kommt es zur Katastrophe.

Wie macht man ein zweistündiges Ballett aus 600 geschriebenen Seiten? Für einen Choreografen entsteht die Antwort während der Arbeit, im Verlauf der Kreation – und wie sich am Ende alles zusammensetzt, erleben Sie bei dieser Uraufführung!