Lesung mit Joachim Meyerhoff

inkultur-Suche
Ticket-Kategorien
Rot und Schwarz
Wir unterscheiden bei unseren Tickets zwischen Abo-Karten und Extra-Tickets. Um Ihnen die Unterscheidung zu erleichtern, haben wir die Karten farblich gekennzeichnet. Tickets, die mit rotem Ticket-Button hinterlegt sind, können Sie für Ihr WAHL-ABO, inkultur-PASS sowie als Zusatzkarten für jedes Abonnement buchen. Extra-Tickets sind Karten mit schwarz unterlegten Ticket-Button. Hier buchen Sie feste Preiskategorien und/oder Plätze.
Ihre Abo-Karten
Platzvergabe per Rotation

Damit Sie Kultur aus allen Blickwinkeln erleben können, garantieren wir Ihnen nicht nur günstige Preise: Wir reservieren Ihre Plätze abwechselnd in sehr guter bis mittlerer Preiskategorie. In Einzelfällen sind Plätze im hinteren Bereich möglich - fair und ausgewogen. Wir bestätigen Ihre Buchung schriftlich und schicken Ihnen die Eintrittskarten 5 bis 7 Tage vor Vorstellungsbeginn per Post zu.

Bühnenstar Meyerhoff liest aus seinem neuen Roman:
Die Zweisamkeit der Einzelgänger

Endlich verliebt! In Hanna, Franka und Ilse.

Nach seinen stets ausgebuchten Lesungen mit dem Titel "Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke" stellt Joachim Meyerhoff in einer einmaligen Lesung nun auch seinen vierten Roman im Schauspielhaus vor: "Die Zweisamkeit der Einzelgänger".

Für seine Rolle als Arnolphe in "Die Schule der Frauen" (Regie Herbert Fritsch) wurde Joachim Meyerhoff 2014 mit dem Rolf Mares Preis ausgezeichnet.