Der Sandmann © Reclam-Verlag
Der Sandmann © Reclam-Verlag

E.T.A. Hoffmann zum 200. Todestag

Der Reclam-Verlag ehrt den Schriftsteller mit schön aufgemachten Neuausgaben seiner bekanntesten Werke.

 

Eigentlich hätte „Der Sandmann“ als Oper nach der gleichnamigen Erzählung von E.T. A.
Hoffmann im März im Thalia Theater Premiere haben sollen. Schade, dass die Premiere aus
organisatorischen Gründen verschoben werden musste. Aber wie es sich manchmal so fügt –
in diesem Jahr wird E.T.A. Hoffmann, der große Dichter der Romantik, aus Anlass seines 200. Todestages vielerorts geehrt, ein Teil seiner Werke erscheint bei Reclam in neuen Ausgaben.
Das gilt auch für „Der Sandmann“, einem Meisterwerk der sogenannten „Schauerromantik“. Man
muss also zum Glück nicht bis zur Opern-Premiere warten, sondern kann sich sofort der Lektüre
widmen und dann später im Thalia Theater ansehen und anhören, was der großartige Regisseur
Robert Wilson („Black Rider“) gemeinsam mit der britischen Musikerin Anna Calvi aus der
literarischen Vorlage geschaffen hat. Es versteht sich, dass es hier nicht um das liebe „Sand-
männchen“ geht, das die Kinder sanft schlummern lässt. Sondern um den Studenten Nathanael,
der nach erschreckenden  Kindheits-erlebnissen, die auch mit dem Sandmann zu tun haben, den Verstand verliert.

 

Bis heute beeinflusst Ernst Theodor Wilhelm Hoffmann mit seinem umfangreichen Werk Schriftstellerinnen
und Schriftsteller. Er war ein äußerst vielschichtiger Mensch: Kapellmeister, Komponist, Jurist, preußischer Beamter, Zeichner, notorischer Kneipengänger – und ein Dichter, der neues Terrain beschritt. Seine Werke sind spannend, sind humorvoll, dann wieder schaurig und düster.
Mit großer Fantasie und literarischem Können verwischte er die Grenzen zwischen Realität und Fiktion und erforschte das menschliche
Unterbewusstsein. Der Reclam-Verlag bringt neben dem „Sandmann“ weitere seiner Werke in sehr schöner Aufmachung neu heraus:
„Das Fräulein von Scuderi“, eine der ersten deutschsprachigen Kriminalnovellen, das berühmte Kunstmärchen „Nussknacker und Mausekönig“ sowie „Der goldne Topf“. Dazu der Band mit Hoffmanns „Karikaturen und Zeichnungen“ und für die 100-Seiten-Reihe des Verlages biografische Betrachtungen von Alexander Kluy. E.T.A. Hoffmann zum Wieder- oder Neuentdecken, das verspricht sehr abwechslungsreiche Lesezeit.

 

E.T. A. HOFFMANN: Der Sandmann / Das öde Haus.
Reclam ISB 978-3-15-011404-9, Jubiläumsausgabe, 141 S, € 10,00.
Alle genanntenTitel sind im Buchhandel erhältlich.

Verwendung von Cookies

Zur Bereitstellung des Internetangebots verwenden wir Cookies. Bitte legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen möchten.

Diese Cookies sind für das Ausführen der spezifischen Funktionen der Webseite notwendig und können nicht abgewählt werden. Diese Cookies dienen nicht zum Tracking.

Funktionale Cookies dienen dazu, Ihnen externe Inhalte anzuzeigen.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen wie unsere Webseite genutzt wird. Dadurch können wir unsere Leistung für Sie verbessern. Zudem werden externe Anwendungen (z.B. Google Maps) mit Ihrem Standort zur einfachen Navigation beliefert.