Magazin Nr. 10, Juni 2018

Download Magazin

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser
Die Bühnen gehen in Kürze in die Sommerpause – wir nicht. Somit ist das Team der Geschäftsstelle zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da. Ganz bequem und zeitlich unabhängig können Sie Ihre Karten übrigens auch über unsere Internetseite www.inkultur.de buchen. Dazu eine wichtige Meldung: Anfang Juli geht unser neuer Internetauftritt an den Start, mit dem wir Ihnen noch mehr Service und Nutzerfreundlichkeit bieten. Schauen Sie doch mal rein – wir freuen uns über Ihre Rückmeldung!

Was die neue Spielzeit betrifft, so freuen wir uns, dass die Theater ihre Ticketpreise sehr moderat erhöhen werden, so dass auch wir bei unseren Abos nur geringfügig anpassen müssen. Den Mitgliedsbeitrag können wir aber im neunten Jahr in Folge stabil halten! Dazu noch eine Anmerkung in eigener Sache: Wenn Sie mit uns zufrieden sind, begeistern Sie doch auch Ihre Freunde und Kollegen für ein Abo von inkultur – dafür bedanken wir uns bei Ihnen mit einer Prämie. Gern versenden wir zu unseren Angeboten ausführliche Informationen, rufen Sie uns einfach an.

In der nächsten Saison planen wir viele schöne Überraschungen für unsere Mitglieder, denn: 2019 wird die Hamburger Volksbühne 100 Jahre alt! Dieses große Jubiläum werden wir gebührend feiern, natürlich gemeinsam mit Ihnen. Alle geplanten Aktionen stellen wir in den Ausgaben unseres Magazins ausführlich vor, so dass Sie nichts verpassen. Mit einem echten Knüller geht es schon in diesem Herbst los: Am 25. September veranstalten wir mit den Symphonikern Hamburg ein Konzert im großen Saal der Elbphilharmonie. Sie haben richtig gelesen – im großen Saal der Elbphilharmonie. Details dazu finden Sie auf Seite 9.

Und zu guter Letzt ein Tipp für die – hoffentlich wenigen – Regentage dieses Sommers: Im Museum für Hamburgische Geschichte läuft derzeit eine großartige Ausstellung zur Revolution 1918/19 in Hamburg. Es handelt sich um ein hochinteressantes Projekt zu Hamburgs Aufbruch in die Demokratie - wozu unter anderem die Volkbühnenbewegung gehört. So sind wir ebenfalls Teil dieser beeindruckenden historischen Entwicklung.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine schöne Sommerzeit und ich hoffe, Sie bei einer unserer Jubiläumsveranstaltungen in der nächsten Spielzeit begrüßen zu können!
Herzlichst Ihr

 

Bernd Rickert
Vorsitzender des Vorstandes