Liebe Leserinnen,
liebe Leser,

vermutlich haben Sie es schon durch die Medien erfahren: Die Theater und Konzerthäuser in Hamburg werden ihren Spielbetrieb vorerst nicht wieder aufnehmen. Aufgrund der aktuellen Situation in Bezug auf das Corona-Virus wurden alle Aufführungen vom 1. Mai bis zum 30. Juni 2020 abgesagt. So bedauerlich das ist: Unser aller Gesundheit geht einfach vor!

 

Mit voller Kraft werden die Bühnen und wir uns nun auf die Vorbereitung der neuen Spielzeit 2020/2021 konzentrieren. In diesen für uns alle nicht einfachen Zeiten bleibt die Volksbühne ein starker und verlässlicher Partner für die Hamburger Kulturszene. Dazu möchten wir Ihnen die sehr erfreuliche Mitteilung machen, dass wir unsere Abo-Preise in der kommenden Saison nicht erhöhen werden.

 

Wir freuen uns auf die neue Spielzeit und stellen uns vor, dass nach dieser unerwarteten Zwangspause alle umso begeisterter ins Theater oder Konzert gehen werden, um endlich wieder wunderbare Live-Erlebnisse zu genießen. Wir sollten nicht vergessen: Theater gibt es seit 2.500 Jahren, weil sich hier das elementare Bedürfnis des Menschen nach kultureller Teilhabe und Gemeinschaftserlebnissen erfüllt – und das wird auch in Zukunft so bleiben.

 

Geradezu überwältigt sind wir darüber, wie viele Mitglieder unserem Aufruf zur Unterstützung der Hamburger Theater und Orchester gefolgt sind. Wir bedanken uns bei allen Spendern sehr, sehr herzlich! Gern können Sie sich weiterhin beteiligen, sei es mit einem Geldbetrag, seien es Ihre offenen Abo-Anrechte oder stornierten Kaufkarten. Hier noch einmal unser Spendenkonto:

Hamburger Volksbühne e.V., IBAN: DE33 2005 0550 1280 1739 13, Hamburger Sparkasse. Wichtig: Bitte unter Verwendungszweck das Stichwort „Kulturspende“ angeben.

 

Unsere Geschäftsstelle bleibt vorerst für den Publikumsverkehr geschlossen, aber „hinter den Kulissen“ sind wir weiter für Sie da. Auch unsere Vereinsarbeit durch den Vorstand und die Vertreter geht weiter, so findet am 2. Juni die 3. Ordentliche Vertreterversammlung statt. Über alle aktuellen Entwicklungen informieren wir Sie durch unsere Sonderseite „Corona-Virus: Aktuelle Hinweise“ auf www.inkultur.de. Selbstverständlich stehen wir Ihnen für alle Fragen unter unserer Service-Nummer 040 22 700 666 oder per E-Mail an service@inkultur.de zur Verfügung.

 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Solidarität und wünschen Ihnen und Ihren Lieben beste Gesundheit. Bleiben Sie den Theatern, der Oper und den Orchestern ebenso wie Ihrer Hamburger Volksbühne treu!

 

Herzlichst Ihre                                

 

Bernd Rickert                                                    Bertram Scholz

Vorsitzender des Vorstands                              Geschäftsführung

 

 PS: In unserer Jubiläums-Chronik können wir zwar nicht 2.500 Jahre Theatergeschichte beschreiben, aber immerhin 100 Jahre Hamburger Kulturleben. Viel Vergnügen beim Schmökern!

Verwendung von Cookies

Zur Bereitstellung des Internetangebots verwenden wir Cookies. Bitte legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen möchten.

Diese Cookies sind für das Ausführen der spezifischen Funktionen der Webseite notwendig und können nicht abgewählt werden. Diese Cookies dienen nicht zum Tracking.

Funktionale Cookies dienen dazu, Ihnen externe Inhalte anzuzeigen.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen wie unsere Webseite genutzt wird. Dadurch können wir unsere Leistung für Sie verbessern. Zudem werden externe Anwendungen (z.B. Google Maps) mit Ihrem Standort zur einfachen Navigation beliefert.