Ambleto in Hildesheim © tfn
Ambleto in Hildesheim © tfn

Erleben Sie eine wahre Rarität

Fredrik Schwenks Oper „Ambleto“ wird in Hildesheim uraufgeführt – mit inkultur sind Sie dabei

 

Fredrik Schwenk, Vorstandsvorsitzender der Hamburger Volksbühne, Professor an der Hochschule
für Musik und Theater Hamburg und Komponist in einer Person, blickt gerade auf eine sehr arbeitsintensive Zeit zurück: Er hat die nur noch in Fragmenten erhaltene Oper „Ambleto“ des Barockkomponisten Francesco Gasparini bearbeitet und durch neue, eigene Kompositionen
ergänzt. Partitur und Stimmen der 1706 uraufgeführten und europaweit gespielten Oper sind verschollen, erhalten war neben einem Songbook nur das italienische Textbuch.

 

Die sind lang, diese Barockopern, und die Handlung ist gern äußerst verwickelt. Fredrik Schwenk hat also nicht nur komponiert, sondern auch gestrafft und umgestellt. Beeindruckend, wie er die Charaktere
der sieben Hauptfiguren musikalisch herausarbeitet und ihr Tun psychologisch nachvollziehbar macht.
Die Hauptfigur ist Ambleto – oder „Hamlet“. Aber nicht der Held aus dem Shakespeare’schen Drama, obwohl manche Handlungsstränge sich ähneln, sondern der König Hamlet aus dem dänischen
Geschichtswerk „Gesta Danorum“ von Saxo Grammaticus (um 1200). Eine große Herausforderung für den Komponisten war, Barockmusik und neue Klänge harmonisch zu verknüpfen, ohne den
Spannungsbogen zu stören. Gelungen, kann man da nur sagen.

 

Das junge, internationale Ensemble – unter anderem Felix Mischitz, Yohan Kim, Sonja Isabel Reuter und Neele Kramer – verfügt bereits über
einen großen Erfahrungsschatz und füllt die Charaktere stimmlich wie darstellerisch gekonnt mit Leben.

 

Nutzen Sie die exklusive Gelegenheit, sich von Fredrik Schwenk persönlich in sein Werk einführen zu lassen: Im Rahmen einer inkultur-Tour bringen wir Sie zur Nachmittags-Vorstellung am 30. Oktober 2022 ins Theater für Niedersachsen nach Hildesheim. Vor der Aufführung
wird Professor Schwenk über sein Werk sprechen und nach der Vorstellung begleitet er Sie auf der Busfahrt zurück und beantwortet gern Ihre Fragen.

 

Lesen Sie dazu auch das Interview mit Prof. Fredrik Schwenk in der Hildesheimer Allgemeinen und die begeisterten Kritiken.

Und hier der Opern-Trailer als kleiner Vorgeschmack: https://www.youtube.com/watch?v=xPLxKYIoSRs

 

Termin: SO, 30. Oktober 2022
Leistungen: Fahrt im bequemen Reisebus ab/an HH-ZOB (Abfahrt 8.30 Uhr, Rückkehr ca. 21.30 Uhr), Eintrittskarte, Mittagessen im KA7
(1 Hauptgericht, Getränke exkl.), Begleitung durch inkultur.
Anmeldeschluss: MI, 28.09.2022
Anmeldung: Tel. 040 – 22 700 666 und service@inkultur.de
Mitglieder: 84 €, Nichtmitglieder: 89 €

Verwendung von Cookies

Zur Bereitstellung des Internetangebots verwenden wir Cookies. Bitte legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen möchten.

Diese Cookies sind für das Ausführen der spezifischen Funktionen der Webseite notwendig und können nicht abgewählt werden. Diese Cookies dienen nicht zum Tracking.

Funktionale Cookies dienen dazu, Ihnen externe Inhalte anzuzeigen.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen wie unsere Webseite genutzt wird. Dadurch können wir unsere Leistung für Sie verbessern. Zudem werden externe Anwendungen (z.B. Google Maps) mit Ihrem Standort zur einfachen Navigation beliefert.