Magazin Nr. 8, April 2024

Hier geht es zum Magazin

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

eine besondere Auszeichnung wurde kürzlich Kent Nagano, Generalmusikdirektor der Ham-
burgischen Staatsoper und Chefdirigent des Philharmonischen Staatsorchesters der Freien
und Hansestadt Hamburg (ja, der Titel ist wirklich so lang!) verliehen: Er erhielt das  Große Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Das alles  hört sich
unglaublich imposant an, umso mehr ist man erstaunt, wenn man Kent Nagano persönlich
erlebt: zurückhaltend, höflich, feinsinnig.

 

Seit 10 Jahren sorgt er in Hamburg dafür, dass das Philharmonische Staatsorchester bestän-
dig auf höchstem Niveau musiziert. Er ist es auch, der den Elfenbeinturm der sogenannten
Hochkultur öfters einmal verlässt, hinausgeht in die Stadt und damit auch jene erreicht, die
bisher noch keine Erfahrung mit klassischer Musik hatten. Hinzu kommen seine Bemühungen
um die Nachwuchsförderung, welche schon ab dem Kindergartenalter greift. Dies alles macht
ihn zu einem besonders würdigen Empfänger dieser hohen Auszeichnung. Noch eine weitere
Spielzeit wird Kent Nagano die Geschicke der Philharmoniker lenken, bevor er Hamburg ver-
lässt. Also, nutzen Sie unbedingt noch die Gelegenheit für einen Opern- oder Konzertbesuch
unter seiner Leitung, zum Beispiel im Mai bei Schostakowitschs faszinierender Oper „Lady
Macbeth von Mzensk“.

 

Apropos Oper: Viele von Ihnen haben die Eutiner Festspiele in der letzten Saison schmerzlich
vermisst, denn die Zuschauertribüne der Seebühne musste dringend erneuert werden. Die
Modernisierungsarbeiten konnten inzwischen termingerecht abgeschlossen werden und die
Veranstalter versprechen nun ein ganz neues Festivalerlebnis. An der herrlichen Lage der
Bühne am Großen Eutiner See im wunderschönen Schlossgarten hat sich natürlich nichts
geändert. Am besten, Sie urteilen selbst, denn wir bringen Sie hin. Mehr dazu erfahren Sie
im Reiseteil auf Seite 43. Weitere Tipps für Kultur jenseits der Hamburger Stadtgrenze in
dieser Ausgabe sind das Rellinger MaiFestival und die Schweriner Schlossfestspiele mit
ihrer beeindruckenden Kulisse. Und falls es Ihnen so geht wie vielen anderen, deren gute,
zum Jahresbeginn gefassten Vorsätze spätestens im Frühling dahingeschmolzen sind: Für
die Kultur ist es auf jeden Fall noch nicht zu spät, denn das letzte Drittel der Saison hält
weiterhin viele Highlights für Sie bereit. Stürzen Sie sich ins Abenteuer Kultur!

 

Herzlichst Ihr

Fredrik Schwenk

Vorsitzender des Vorstandes

Verwendung von Cookies

Zur Bereitstellung des Internetangebots verwenden wir Cookies. Bitte legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen möchten.

Diese Cookies sind für das Ausführen der spezifischen Funktionen der Webseite notwendig und können nicht abgewählt werden. Diese Cookies dienen nicht zum Tracking.

Funktionale Cookies dienen dazu, Ihnen externe Inhalte anzuzeigen.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen wie unsere Webseite genutzt wird. Dadurch können wir unsere Leistung für Sie verbessern. Zudem werden externe Anwendungen (z.B. Google Maps) mit Ihrem Standort zur einfachen Navigation beliefert.