Theater-Bus Schwerin

3 FAHRTEN FÜR NUR 166,50 € (Nr. 5963)
(Der Abo-Preis ist Endpreis, inklusive aller Steuern und Gebühren)

Sie buchen ein komplettes Kulturprogramm inklusive Shuttle im modernen Reisebus:
Sie steigen an einer nah gelegenen Haltestelle in Ihrem Wohnort ein (siehe Busfahrplan) und direkt am Theater wieder aus. So ersparen Sie sich die lästige Parkplatzsuche und können den Abend ganz entspannt angehen. Grundsätzlich können Sie Ihre Garderobe im Bus lassen, berücksichtigen Sie aber bitte, dass der Bus nicht immer direkt vor dem Theatereingang halten kann (maximal 300 m Fußweg). Für die Heimfahrt ist gesorgt, Ihr Theaterbus steht pünktlich für Sie bereit.

Steigen Sie ein, nehmen Sie Platz – und genießen Sie unbeschwert und in angenehmer Gesellschaft Hamburgs Kultur-Highlights.

 

Viel Vergnügen

 

Programm
So funktioniert's
Busfahrplan
Ansprechpartner
Herr Tim Steffen
Telefon, Geschäft: 040 227 006 66
Telefax: 040 227 006 88
Abos buchen
ABO BUCHEN
ABO VERSCHENKEN
Programm
So funktioniert's
Busfahrplan
Titel
Datum /
Uhrzeit
Josef und Maria © Bo Lahola
Josef und Maria
Hamburger Kammerspiele
Sa.
17.12.2022
15:00 Uhr
Josef und Maria © Bo Lahola
Josef und Maria © Bo Lahola
Josef und Maria
Hamburger Kammerspiele
Sa.
17.12.2022
15:00 Uhr

Schauspiel von Peter Turrini

Regie: Sewan Latchinian

Ausstattung: Ricarda Lutz

Mit April Hailer und Gerhard Garbers

 

Ein berührendes Porträt zweier einsamer Menschen am Rande der Wohlstandsgesellschaft: Die Putzfrau Maria und der Nachtwächter Josef kommen kurz vor der Heiligen Nacht in einem leeren Kaufhaus ins Gespräch und feiern dort ein spontanes, illegales Weihnachtsfest. „Vor allem dank dieser beiden herausragenden Darsteller entfaltet die Inszenierung eine ganz besondere Kraft“ (Hamburger Abendblatt)

 

Zum erfolgreichen Abschluss des Weihnachtsgeschäftes erhalten die Angestellten eines großen Kaufhauses ein Fläschchen „Qualitäts-Branntwein“. Ausgenommen sind ausländische und nicht ständig beschäftige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen – wie die Putzfrau Maria und der Nachtwächter Josef. Am Abend vor der Heiligen Nacht begegnen sie sich in dem leeren Kaufhaus, erzählen einander von den Stationen ihres Lebens, von ihren Wünschen und Träumen, ihren gescheiterten Hoffnungen und privaten Kümmernissen.

- SCHLIEßEN
Daniela Ziegler © Timmo Schreiber
Die Großherzogin von Gerolstein
Ernst Deutsch Theater
So.
08.01.2023
15:00 Uhr
Daniela Ziegler © Timmo Schreiber
Daniela Ziegler © Timmo Schreiber
Die Großherzogin von Gerolstein
Ernst Deutsch Theater
So.
08.01.2023
15:00 Uhr

Operette von Jacques Offenbach

 

Regie: Anatol Preissler

Bühne: Heiko Mönnich

Kostüme: Ulli Kremer

Choreografie: Kerstin Ried

Musikalische Leitung: Tjaard Kirsch

 

Erleben Sie Offenbachs wunderbar schräge Parodie am Ernst Deutsch Theater, in der am Beispiel des fiktiven Herzogtums Gerolstein das Günstlingswesen und das militärische Brimborium verspottet werden: „ein turbulentes Vergnügen mit durchgeknallten Figuren und vielen ganz aktuellen Bezügen.“ (Hamburger Abendblatt)

 

Die Großherzogin des Herzogtums Gerolstein will nicht länger von ihren Ministern wie eine unmündige Marionette behandelt werden. Selbstbewusst fordert sie mehr Macht und das Recht auf autonome Entscheidungen. Das ist ganz und gar nicht im Sinne von Baron Puck und General Bumm, die weiter ungestört ihre eigenen Ziele verfolgen wollen. Um die Großherzogin von den Staatsgeschäften abzulenken, wird kurzerhand einem Nachbarherzogtum der Krieg erklärt. Bei der Regimentsparade greift die Großherzogin den Soldaten Fritz heraus und unterläuft damit die Pläne der für sie vorgesehenen Heirat mit dem Prinzen Paul. Fritz ist allerdings in Wanda verliebt und erwidert die Avancen der Großherzogin nicht. Diese sinnt auf Rache.

 

 

- SCHLIEßEN
Staatsoper Hamburg: Illusionen - wie Schwanensee © Holger Badekow
Illusionen - wie Schwanensee
Staatsoper Hamburg
So.
12.02.2023
16:00 Uhr
Staatsoper Hamburg: Illusionen - wie Schwanensee © Holger Badekow
Staatsoper Hamburg: Illusionen - wie Schwanensee © Holger Badekow
Illusionen - wie Schwanensee
Staatsoper Hamburg
So.
12.02.2023
16:00 Uhr

Ballett von John Neumeier

zur Musik von Peter I. Tschaikowsky

 

Choreografie und Inszenierung: John Neumeier

Choreografie von „Zweite Erinnerung“ nach Lew Ivanow, rekonstruiert unter Beratung von Alexandra Danilova

Choreografie des Grand Pas de deux in „Dritte Erinnerung“ nach Marius Petipa und Lew Ivanow

Bühnenbild und Kostüme: Jürgen Rose

 

John Neumeiers unkonventionelle dramaturgische Verknüpfung des klassischen Tschaikowsky-Balletts mit der tragischen Lebensgeschichte des Bayernkönigs Ludwig II. ist 1976 in Hamburg uraufgeführt worden und hat bis heute nichts von seiner Anziehungskraft verloren.

 

Neumeiers „Illusionen - wie Schwanensee“ ist von der Persönlichkeit Ludwig II. inspiriert, dem bayrischen Märchenkönig, der sich in Neuschwanstein ein Schwanenritterschloss und eine mystische Scheinwelt erbaute. „Sein Thema ist die Suche nach wahrem Glück und Liebe als Ausweg aus verzweifeltem inneren Kampf“ (John Neumeier)

 

Überraschender als die offensichtlichen Parallelen zu Ludwig II. sind die inneren Analogien im Schicksal und in der psychischen Situation Tschaikowskys, Ludwigs II. und Siegfrieds, des „Schwanensee“-Prinzen - eine unerwartete Verwandtschaft.

 

Uraufführung: Hamburg Ballett, Hamburg, 2. Mai 1976

- SCHLIEßEN

IHRE TERMINE

Sie buchen ein komplettes Theater-Arrangement mit festen Terminen inklusive Hin- und Rückfahrt im modernen Reisebus. Sollten Aufführungen bereits in der Vergangenheit liegen, reduziert sich dementsprechend der Preis (Den genauen Preis erfragen Sie dann bitte telefonisch). Bei einigen Theatern stehen noch nicht alle Aufführungen oder Termine fest - dort finden Sie eine Monatsangabe. Wir informieren Sie rechtzeitig schriftlich über diese Termine.

 

IHRE KARTEN

Wir buchen Ihre Plätze abwechselnd in sehr guter bis mittlerer Preiskategorie - fair und ausgewogen.
Ihre Eintrittskarten erhalten Sie ca. fünf Tage vor der jeweiligen Vorstellung per Post. Alle Eintrittskarten sind übertragbar.

 

BUSSERVICE

Unter dem Menüpunkt "Busfahrplan" informieren wir Sie über die Haltestellen.
Bitte beachten Sie die jeweiligen Abfahrtzeiten bei unterschiedlichem Vorstellungsbeginn.

 

GEMEINSAM INS THEATER

Wenn Sie mit der Familie, Freunden oder Bekannten die Vorstellungen gemeinsam besuchen möchten, geben Sie Ihren Wunsch nach zusammenhängenden Plätzen bitte bei der Bestellung mit an. Es sind maximal vier Plätze nebeneinader möglich.

 

SPIELPLANÄNDERUNGEN

Aus den unterschiedlichen Gründen kann es zu kurzfristigen Spielplanänderungen kommen. Diese sind nicht beabsichtigt, aber grundsätzlich vorbehalten.

 

MAGAZIN

Unser Magazin inkultur, das Sie am Anfang eines Monats gratis per Post erhalten, informiert über das aktuelle Kulturgeschehen in Hamburg und bietet Ihnen die Möglichkeit zusätzlich zu Ihrem Programm vergünstigte Karte zu buchen. Die erste Ausgabe der Spielzeit erscheint im September, die letzte Ausgabe Mitte Juni und gilt bis einschließlich August.

PLZ
Ort
Haltestelle
Vorstellung
15:00 Uhr
Vorstellung
15:30 Uhr
Vorstellung
16:00 Uhr
Bus
PLZ: 
19057
Ort: 
Schwerin - Lankow
Haltestelle: 
Kieler Straße
Vorstellung 15:00 Uhr: 
11:35 Uhr
Vorstellung 15:30 Uhr: 
12:05 Uhr
Vorstellung 16:00 Uhr: 
12:35 Uhr
Busnummer: 
1
PLZ: 
19053
Ort: 
Schwerin
Haltestelle: 
Friesensportplatz, Lübecker Straße
Vorstellung 15:00 Uhr: 
11:40 Uhr
Vorstellung 15:30 Uhr: 
12:10 Uhr
Vorstellung 16:00 Uhr: 
12:40 Uhr
Busnummer: 
1
PLZ: 
19053
Ort: 
Schwerin
Haltestelle: 
Schwerin, Hauptbahnhof
Vorstellung 15:00 Uhr: 
11:55 Uhr
Vorstellung 15:30 Uhr: 
12:25 Uhr
Vorstellung 16:00 Uhr: 
12:55 Uhr
Busnummer: 
1
PLZ: 
19061
Ort: 
Schwerin
Haltestelle: 
Stauffenbergstraße (Großer Dreesch)
Vorstellung 15:00 Uhr: 
12:15 Uhr
Vorstellung 15:30 Uhr: 
12:45 Uhr
Vorstellung 16:00 Uhr: 
13:15 Uhr
Busnummer: 
1
PLZ: 
19075
Ort: 
Pampow
Haltestelle: 
"Schweriner Str."
Vorstellung 15:00 Uhr: 
12:20 Uhr
Vorstellung 15:30 Uhr: 
12:50 Uhr
Vorstellung 16:00 Uhr: 
13:20 Uhr
Busnummer: 
1

Verwendung von Cookies

Zur Bereitstellung des Internetangebots verwenden wir Cookies. Bitte legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen möchten.

Diese Cookies sind für das Ausführen der spezifischen Funktionen der Webseite notwendig und können nicht abgewählt werden. Diese Cookies dienen nicht zum Tracking.

Funktionale Cookies dienen dazu, Ihnen externe Inhalte anzuzeigen.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen wie unsere Webseite genutzt wird. Dadurch können wir unsere Leistung für Sie verbessern. Zudem werden externe Anwendungen (z.B. Google Maps) mit Ihrem Standort zur einfachen Navigation beliefert.